show Content Gibt es eine Zulassungsbeschränkung?

Nein, es gibt für die Studiengänge an der Theologischen Fakultät Jena keine Zulassungsbeschränkung.

show Content Welche Voraussetzungen muss ich für das Studium der Theologie mitbringen?

Das Theologiestudium ist ein "lektüreintensives" Studium, d.h. Spaß am Lesen und an der Interpretation von Texten ist eine Voraussetzung. Ausdauer und Fleiß sind vor allem beim Erlernen der Sprachen von Vorteil.

Ansonsten seien Sie vor allem neugierig auf fremde Kulturen, Epochen, Sprachen und Gedankenwelten. Sie lernen, diese zu erforschen, zu verstehen und anderen Menschen zu vermitteln.

show Content Muss ich Mitglied in einer Kirche sein, um Theologie studieren zu können?

Nein. Sie müssen nicht Mitglied einer Kirche sein, um Theologie oder einen der anderen Studiengänge bei uns zu studieren.
Sollten Sie allerdings anschließend den Beruf des Pfarrers (kirchliches Examen) oder des Religionslehrers ergreifen wollen, ist eine Mitgliedschaft in einer evangelischen Kirche notwendig.

show Content Brauche ich noch ein zweites Fach?

Für Theologie im Diplomstudiengang bzw. Theologie mit kirchlichem Examen brauchen Sie kein zweites Fach. Alle anderen Studiengänge setzen sich aus einem Kern- und einem Ergänzungsfach zusammen, von denen eines aus unserem Fächerspektrum gewählt werden kann.

show Content Was ist das Besondere am Theologiestudium in Jena?

Egal ob "Versöhnung im Heiligen Land", neueste Luther-Forschung oder religiöse Bildung in einer säkularen Gesellschaft: Forschung und Lehre gehen bei uns Hand in Hand.

Wichtig ist uns vor allem, den Studierenden viel Freiraum in der Gestaltung ihrer Studienschwerpunkte zu lassen und Lust auf ein eigenständiges Lernen und Forschen zu machen.


Die Theologische Fakultät weist ein exzellentes Betreuungsverhältnis auf: kleine Seminargruppen, viel studentisches Engagement und Professoren und Dozenten, die (fast) jederzeit für ein Gespräch zur Verfügung stehen.

show Content Gibt es Unterstützung für Studienanfänger?

Ja, an den Studieneinführungstagen sollten alle Studienanfänger unbedingt teilnehmen. Hier gibt es alle Informationen, die zum erfolgreichen Studienstart nötig sind und Unterstützung durch die Studienfachberatung und studentische Mentoren. Hier kann man auch die Stadt kennen lernen und erste Kontakte zu anderen Studierenden knüpfen.

Auch danach werden Studierende nicht allein gelassen: Sowohl der Fachschaftsrat als auch das Prodekanat stehen immer für Rückfragen und Beratung zur Verfügung.


Zudem gibt es an unserer Fakultät im ersten Semester ein Proseminar, in dem Sie alle grundlegenden Fertigkeiten des wissenschaftlichen Arbeitens erlenen: die Literaturrecherche in der Unibibliothek, das richtige Zitieren von Fachliteratur, das Schreiben einer Hausarbeit, etc.

 

show Content Kann ich während dem Studium ins Ausland gehen?

Auf jeden Fall! Die Theologische Fakultät hat ein weltweites Netz von Partneruniversitäten und ist bei der Vermittlung und Organisation von Auslandsaufenthalten mit Rat und Tat behilflich. 

show Content Wo finde ich weitere Informationen zum Theologiestudium und der Theologischen Fakultät?

Auf der Homepage der Fakultät:

Über den Beruf des Pfarrers:

Über den Beruf des Religionslehrers: