Beantwortete Fragen:
0% von 100%
 
1.

Das Studium der Romanistik beschäftigt sich mit den Sprachen, Kulturen und Literaturen der romanischen Sprachgebiete.

2.

Das Studium der Romanistik dient vor allem der Verbesserung der französischen/ spanischen/ italienischen/ rumänischen Sprachkenntnisse.

3.

Das Studium der Romanistik entspricht einer Fortsetzung der Inhalte aus dem Französisch- oder Spanisch-Leistungskurs in der Schule.

4.

Neben der romanischen Schwerpunktsprache (Französisch, Spanisch, Italienisch, Rumänisch) bietet das Studium auch die Möglichkeit, eine oder mehrere weitere romanische Sprachen zu erlernen (Portugiesisch, Spanisch, Rumänisch, Italienisch, Französisch).

5.

Im Studium der Romanistik müssen viele fachwissenschaftliche Texte gelesen werden.

6.

Im Studium werden neben deutschen Texten vor allem fremdsprachige Texte gelesen.

7.

Ein längerer Auslandsaufenthalt vor Studienbeginn garantiert ein problemloses Studium.

8.

In einem Studium der Romanistik finden die Lehrveranstaltungen grundsätzlich in der studierten Fremdsprache statt.

9.

Im Studium der Romanistik werden regelmäßig längere Hausarbeiten geschrieben.

Studienfachberatung

Französisch

Frau Olivia Mauny, M.A.
Telefon 03641 - 944606
olivia.mauny@uni-jena.de

Spanisch

Frau Dr. Sabine Albrecht
Telefon 03641 - 944603
Sabine.Albrecht@uni-jena.de

Italienisch

Frau Dr. Sandra Stuwe
Telefon 03641 - 9944605
sandra.stuwe@uni-jena.de

Rumänisch

Frau Dr. Victoria Popovici
Telefon 03641 - 944633
victoria.popovici@uni-jena.de

 

für das Studium bewerben